Aktive Weichen und Filter

RC-Weiche 12db/Oct..

Bild A1-3 zeigt die Grundschaltung für eine einfache 12db/Oct.. Trennung bei ca. 500 Hz. Die Eingange werden mit einer Tonquelle (Mischpult o.ä.), die Ausgänge mit zwei Endstufen verbunden. Eine für die Höhen und eine für die Tiefen.

Bild B1-3 zeigt eine Erweiterung, bei der die Trennfrequenz mit einem Poti von 50-1200 Hz eingestellt werden kann. Leider hat diese Schaltung den Nachteil, daß die Höhen bei abnehmender Trennfrequez gedämpft werden.

Testschaltungen mit einer Trennung von 18db/Oct..
Der Dämpfungsefekt nimmt bei steilerer Trennung (18db/Oct..) noch mehr zu, so daß eine nachträgliche Verstärkung notwendig ist. Bild A1 zeigt die Grundschaltung für eine Trennung von 18db/Oct.. bei ca. 150 Hz. Die Höhen sind wieder Trimmbar. Um die Dämpfungsverluste auszugleichen, wurde in Bild B1 ein OP hinter jedem Filter angebracht. An den Trimmern am OP wird der Verstärkungsfaktor eingestellt.

Variation 1
Auffällig an Schaltung B1 ist, daß keine Pfostenstecker, sondern ein Flachkabel vorhanden ist. Dieses Modul habe ich mehrfach in einem Mischpult untergebracht, bei denen ich einen vorhandenen Steckplatz nutzen konnte. B3, rechts zeigt die belegung dieses Steckers. Die Versorgungsspannung beträgt +/- 13,8 Volt.

Variation 2
Wenn man den Höhen- und den Tiefenausgang wieder miteinander verbindet, erhält man einen prima Klangregler.